Explore 250 000, Förderte Die and more!

Explore related topics

Im Jahr 2009 förderte die Deutsche Fernsehlotterie den Ausbau des Hospizes Sonnenhof in Berlin    für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit 250.000 Euro.

Im Jahr 2009 förderte die Deutsche Fernsehlotterie den Ausbau des Hospizes Sonnenhof in Berlin für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit 250.000 Euro.

Im Jahr 2010 förderte die Deutsche Fernsehlotterie den Neubau eines Wohngruppenhauses der "Don Bosco"  kath. Jugendhilfe Osnabrück mit 250.000,- Euro.

Im Jahr 2010 förderte die Deutsche Fernsehlotterie den Neubau eines Wohngruppenhauses der "Don Bosco" kath. Jugendhilfe Osnabrück mit 250.000,- Euro.

Als erstes Integrationshotel in Freiburg bietet das Green City Hotel Vauban Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Behinderung. „Ökologie denken – Inklusion leben“ lautet die Philosophie des Integrationsbetriebes Green City Hotel Vauban in Freiburg. Direkt im grünen Vorzeigestadtteil Vauban unweit der Innenstadt gelegen, arbeiten hier 19 Menschen mit und ohne Behinderung  Hand in Hand. Die Aktion Mensch fördert das Integrationsunternehmen Green City Hotel Vauban in Freiburg mit 250.000…

Als erstes Integrationshotel in Freiburg bietet das Green City Hotel Vauban Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Behinderung. „Ökologie denken – Inklusion leben“ lautet die Philosophie des Integrationsbetriebes Green City Hotel Vauban in Freiburg. Direkt im grünen Vorzeigestadtteil Vauban unweit der Innenstadt gelegen, arbeiten hier 19 Menschen mit und ohne Behinderung Hand in Hand. Die Aktion Mensch fördert das Integrationsunternehmen Green City Hotel Vauban in Freiburg mit 250.000…

Waren bestellen, das Sortiment auffüllen, an der Kasse sitzen oder im Service die Kunden bedienen – die Arbeit der CAP-Markt-Mitarbeiter ist vielschichtig.  Zehn neue Arbeitsplätze wurden im CAP-Lebensmittelmarkt in Hillscheid geschaffen, fünf sind mit Menschen mit Behinderung besetzt, die nun am ersten Arbeitsmarkt ihr Geld selbst verdienen können. Die Aktion Mensch fördert den Cap-Markt Hillscheid mit 250.000 Euro.

Waren bestellen, das Sortiment auffüllen, an der Kasse sitzen oder im Service die Kunden bedienen – die Arbeit der CAP-Markt-Mitarbeiter ist vielschichtig. Zehn neue Arbeitsplätze wurden im CAP-Lebensmittelmarkt in Hillscheid geschaffen, fünf sind mit Menschen mit Behinderung besetzt, die nun am ersten Arbeitsmarkt ihr Geld selbst verdienen können. Die Aktion Mensch fördert den Cap-Markt Hillscheid mit 250.000 Euro.

Orte der Vielfalt: Die alsterdorf assistenz west in Hamburg unterstützt mit zahlreichen Diensten und Anlaufstellen das aktive Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. Allein im Westen der Stadt unterhält das Sozialunternehmen sieben Treffpunkte, die den Stadteil-Bewohnern als Ort der Begegnung dienen. Auch der treffpunkt.ekenknick gehört dazu.  Die Aktion Mensch fördert das Treffpunkte-Projekt der alsterdorf assistenz west gGmbH mit 250.000 Euro.

Orte der Vielfalt: Die alsterdorf assistenz west in Hamburg unterstützt mit zahlreichen Diensten und Anlaufstellen das aktive Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. Allein im Westen der Stadt unterhält das Sozialunternehmen sieben Treffpunkte, die den Stadteil-Bewohnern als Ort der Begegnung dienen. Auch der treffpunkt.ekenknick gehört dazu. Die Aktion Mensch fördert das Treffpunkte-Projekt der alsterdorf assistenz west gGmbH mit 250.000 Euro.

EMOKI München: Kinder mit Behinderung an der Kletterwand, beim Kajak -oder Skibobfahren oder beim Segeln, draußen, in freier Natur? Wie gut das gelingen kann, zeigen die inklusiven Freizeit-Angebote der Münchener Einrichtung ‚Emoki'. ‚Emoki' ist ein Verein, der Kindern mit und ohne Behinderung die abenteuerliche Welt des Outdoorsports eröffnet. Der Aktion Mensch-Botschafter Jörg Pilawa hat die Einrichtung besucht.  Die Aktion Mensch fördert den Verein ‚Emoki' mit 250.000 Euro.

EMOKI München: Kinder mit Behinderung an der Kletterwand, beim Kajak -oder Skibobfahren oder beim Segeln, draußen, in freier Natur? Wie gut das gelingen kann, zeigen die inklusiven Freizeit-Angebote der Münchener Einrichtung ‚Emoki'. ‚Emoki' ist ein Verein, der Kindern mit und ohne Behinderung die abenteuerliche Welt des Outdoorsports eröffnet. Der Aktion Mensch-Botschafter Jörg Pilawa hat die Einrichtung besucht. Die Aktion Mensch fördert den Verein ‚Emoki' mit 250.000 Euro.

Wohnen im eigenen Appartement oder in der Wohngemeinschaft: Die neue Einrichtung der Regens-Wagner-Stiftung bietet Raum für mehr soziale Teilhabe, berufliche Re-Orientierung und eine passgenaue Unterstützung für Menschen im erwerbsfähigen Alter, die schwere Hirnverletzungen erlitten haben. Die Aktion Mensch hat den Bau des Wohnheims mit angegliederter Tagesstätte mit 250.000 Euro unterstützt.

Wohnen im eigenen Appartement oder in der Wohngemeinschaft: Die neue Einrichtung der Regens-Wagner-Stiftung bietet Raum für mehr soziale Teilhabe, berufliche Re-Orientierung und eine passgenaue Unterstützung für Menschen im erwerbsfähigen Alter, die schwere Hirnverletzungen erlitten haben. Die Aktion Mensch hat den Bau des Wohnheims mit angegliederter Tagesstätte mit 250.000 Euro unterstützt.

Emoki steht für ‚Emotion und Movement for kids`' und ist ein Verein, der Kindern mit und ohne Behinderung spielerisch die Welt des Sports eröffnet. Der Ort: Die Turnhalle der Phoenix Schule in München. Die Zeit: Jeden Montagnachmittag. Dann treffen sich sechs- bis achtjährige Kinder mit und ohne Behinderung, um eine Stunde lang Sport zu machen.  Die Aktion Mensch unterstützt die Realisierung der neuen Sportaktivitäten mit 250.000 Euro.

Emoki steht für ‚Emotion und Movement for kids`' und ist ein Verein, der Kindern mit und ohne Behinderung spielerisch die Welt des Sports eröffnet. Der Ort: Die Turnhalle der Phoenix Schule in München. Die Zeit: Jeden Montagnachmittag. Dann treffen sich sechs- bis achtjährige Kinder mit und ohne Behinderung, um eine Stunde lang Sport zu machen. Die Aktion Mensch unterstützt die Realisierung der neuen Sportaktivitäten mit 250.000 Euro.

Es fährt von Stadt zu Stadt und macht in Fußgängerzonen und auf Plätzen unter freiem Himmel Halt: Das HÖRMobil vom Deutschen Schwerhörigen Bund e.V. ist jeden Sommer bundesweit auf Tour, um zehntausende Interessierte über den Umgang mit Schwerhörigkeit zu informieren und beraten.   Die Aktion Mensch bezuschusst die Beratung und Schulung im Rahmen der bundesweiten DSB-HÖRMobil mit 250.000 Euro.

Es fährt von Stadt zu Stadt und macht in Fußgängerzonen und auf Plätzen unter freiem Himmel Halt: Das HÖRMobil vom Deutschen Schwerhörigen Bund e.V. ist jeden Sommer bundesweit auf Tour, um zehntausende Interessierte über den Umgang mit Schwerhörigkeit zu informieren und beraten. Die Aktion Mensch bezuschusst die Beratung und Schulung im Rahmen der bundesweiten DSB-HÖRMobil mit 250.000 Euro.

Neue Zukunft dank der Deutschen Fernsehlotterie: Im Jahr 2009 förderte die Soziallotterie den Neubau des „KEKS-Haus“, das bundesweite Familienzentrum für Kinder und Erwachsene mit kranker Speiseröhre in Stuttgart mit 250.000,- Euro.

Neue Zukunft dank der Deutschen Fernsehlotterie: Im Jahr 2009 förderte die Soziallotterie den Neubau des „KEKS-Haus“, das bundesweite Familienzentrum für Kinder und Erwachsene mit kranker Speiseröhre in Stuttgart mit 250.000,- Euro.

Pinterest • The world’s catalogue of ideas
Search