Explore 250 000, Förderte Die and more!

Explore related topics

Im Jahr 2009 förderte die Deutsche Fernsehlotterie den Ausbau des Hospizes Sonnenhof in Berlin    für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit 250.000 Euro.

Im Jahr 2009 förderte die Deutsche Fernsehlotterie den Ausbau des Hospizes Sonnenhof in Berlin für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit 250.000 Euro.

Das Radiostudio von „Radio RiO“ des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes im Olgahospital in Stuttgart konnte mit der Unterstützung der Deutschen Fernsehlotterie ausgebaut werden. Hier sind die jungen Radiomacher selbst Patienten und senden einmal wöchentlich wissenswertes aus dem Klinikalltag.

Das Radiostudio von „Radio RiO“ des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes im Olgahospital in Stuttgart konnte mit der Unterstützung der Deutschen Fernsehlotterie ausgebaut werden. Hier sind die jungen Radiomacher selbst Patienten und senden einmal wöchentlich wissenswertes aus dem Klinikalltag.

Im Jahr 2010 förderte die Fernsehlotterie das Augusta-Viktoria-Stift in Erfurt mit insgesamt 200.000 Euro.

Im Jahr 2010 förderte die Fernsehlotterie das Augusta-Viktoria-Stift in Erfurt mit insgesamt 200.000 Euro.

Das Aktivierungs- und Integrationszentrum konnte mit der Unterstützung der Deutschen Fernsehlotterie neu gebaut werden. So wurde ein zentraler Anlaufpunkt für ältere Menschen geschaffen, in dem wichtige Gesundheits-, Beratungs-, Dienstleistungs- sowie  sozial-kulturelle Angebote unter einem Dach vermittelt werden.

Das Aktivierungs- und Integrationszentrum konnte mit der Unterstützung der Deutschen Fernsehlotterie neu gebaut werden. So wurde ein zentraler Anlaufpunkt für ältere Menschen geschaffen, in dem wichtige Gesundheits-, Beratungs-, Dienstleistungs- sowie sozial-kulturelle Angebote unter einem Dach vermittelt werden.

Ein höchst mögliches Maß an Lebensqualität und individueller Freiheit für Demenzkranke gewährleisten - das ist das Ziel des Seniorenzentrums St. Anna in Munderkingen. Die Fernsehlotterie förderte in 2009, 2010 und 2012 umfangreiche Um- und Ausbaumaßnahmen mit insgesamt 500.000,- Euro.

Ein höchst mögliches Maß an Lebensqualität und individueller Freiheit für Demenzkranke gewährleisten - das ist das Ziel des Seniorenzentrums St. Anna in Munderkingen. Die Fernsehlotterie förderte in 2009, 2010 und 2012 umfangreiche Um- und Ausbaumaßnahmen mit insgesamt 500.000,- Euro.

Im Jahr 1999 und 2010 förderte die Fernsehlotterie die Mutter-Kind-Vorsorgeklinik „Anne Frank“ mit insgesamt 502.136 Euro.

Im Jahr 1999 und 2010 förderte die Fernsehlotterie die Mutter-Kind-Vorsorgeklinik „Anne Frank“ mit insgesamt 502.136 Euro.

Neue Zukunft dank der Deutschen Fernsehlotterie: Im Jahr 2009 förderte die Soziallotterie den Neubau des „KEKS-Haus“, das bundesweite Familienzentrum für Kinder und Erwachsene mit kranker Speiseröhre in Stuttgart mit 250.000,- Euro.

Neue Zukunft dank der Deutschen Fernsehlotterie: Im Jahr 2009 förderte die Soziallotterie den Neubau des „KEKS-Haus“, das bundesweite Familienzentrum für Kinder und Erwachsene mit kranker Speiseröhre in Stuttgart mit 250.000,- Euro.

Im Jahr 2008 förderte die Fernsehlotterie den Bau eines neuen Wohnhauses der Dresdner Kinderhilfe für Eltern kranker Kinder in Dresden, Sachsen, mit 475.000,- Euro.

Im Jahr 2008 förderte die Fernsehlotterie den Bau eines neuen Wohnhauses der Dresdner Kinderhilfe für Eltern kranker Kinder in Dresden, Sachsen, mit 475.000,- Euro.

Die Deutsche Fernsehlotterie fördert die Mutter-Kind-Wohngruppe der AWO mit 500.000 Euro. Ein erfahrenes Team gibt jungen Müttern – und idealerweise auch den dazugehörigen Vätern – schrittweise eine Anleitung zur Selbständigkeit in allen Lebensbereichen. Sie unterstützen die jungen Eltern bei Bewältigung alltäglicher Aufgaben und stehen bei der Pflege und Erziehung des Kindes zur Seite.

Die Deutsche Fernsehlotterie fördert die Mutter-Kind-Wohngruppe der AWO mit 500.000 Euro. Ein erfahrenes Team gibt jungen Müttern – und idealerweise auch den dazugehörigen Vätern – schrittweise eine Anleitung zur Selbständigkeit in allen Lebensbereichen. Sie unterstützen die jungen Eltern bei Bewältigung alltäglicher Aufgaben und stehen bei der Pflege und Erziehung des Kindes zur Seite.

Die Deutsche Fernsehlotterie fördert das Christophorus Jugendwerk mit insgesamt 420.000 Euro. Keiner darf verloren gehen: Das ist die Maxime für die Arbeit mit besonders gefährdeten, problembeladenen und schwierigen Jugendlichen im Christophorus Jugendwerk. Dafür hat die Einrichtung, die 1946 gegründet wurde, ein breites Angebot etabliert, das von flexiblen Hilfen über schulische und berufliche Ausbildungsmöglichkeiten bis zur stationären Erziehung reicht.

Die Deutsche Fernsehlotterie fördert das Christophorus Jugendwerk mit insgesamt 420.000 Euro. Keiner darf verloren gehen: Das ist die Maxime für die Arbeit mit besonders gefährdeten, problembeladenen und schwierigen Jugendlichen im Christophorus Jugendwerk. Dafür hat die Einrichtung, die 1946 gegründet wurde, ein breites Angebot etabliert, das von flexiblen Hilfen über schulische und berufliche Ausbildungsmöglichkeiten bis zur stationären Erziehung reicht.

Pinterest
Search